Monat: Dezember 2010

Gesund und leicht abnehmen ohne Diäten

Jetzt da die Weihnachtstage direkt vor der Tür stehen und unendliche Kalorienberge an den Feiertagen verschlungen werden, können wir getrost im Vorfeld konstatieren:

Auch 2011 wird es mehr Vorsätze als Umsätze geben.

Ein Vorsatz, der uns bis ans Ende aller Tage begleiten wird, ist der Vorsatz endlich abzunehmen.

Bei meinen Recherchen zum leidigen Thema, stieß ich vor kurzem auf einen Beitrag von Dr. Doris Wolf – Diplom Psychologin und Psychotherapeutin. Sie schreibt auf www.palverlag.de:

Dauerhaft abnehmen und Ihr Gewicht halten können Sie nur ohne Diäten.

1. Abnehmen und Diät – ein Widerspruch

Jedes Jahr gibt es neue “Wunderdiäten”… Um es gleich vorwegzunehmen: Ich halte von Diäten absolut nichts. Jemand, der sich seit Jahren mit Gewichtsproblemen herum schlägt, kann sich zwar bei entsprechender Härte und Konsequenz jedes mal aufs Neue beweisen, dass er abnehmen kann, aber sein Gewicht wird meist genauso schnell oder gar noch schneller wieder zulegen…

Wenn man nicht mehr als 20% über dem Normalgewicht liegt und keine Risiko-Faktoren vorhanden sind, ist es demnach viel vernünftiger, keine Diät zu machen und sich mit seinem Körpergewicht anzunehmen.

Neben den körperlichen Argumenten gegen eine Diät gibt es auch psychologische Argumente. Immer dann, wenn wir uns etwas verbieten, kreist es uns in unserem Kopf herum “Ich darf … nicht”. Stellen Sie sich einmal vor, Sie stehen morgens mit dem Gedanken auf: “Ich darf heute auf keinen Fall Schokolade essen“. Was wird passieren? Nun, Sie werden sehr häufig an Schokolade denken … und jedes mal, wenn Sie an Ihre Lieblingsschokolade denken, wird Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen … Was uns gedanklich beschäftigt, wird uns auch eher zum Handeln verleiten. So kommt es dann zur “Henkersmahlzeit”, dem tonnenweise Verschlingen von Schokolade. … Wir bedauern uns und rebellieren unter Umständen mit einem Fressanfall gegen die Diät. Es kommt zum tückischen Kreislauf: Diät-Fressanfall-Schuldgefühle-Zunahme-neue Diät.
Ohne Diäten abnehmen – wie geht das?”

Quelle: www.palverlag.de, Zugriff am 14.12.2010

Lesen Sie dazu den ganzen Beitrag hier.

Entkommen Sie dem oben beschriebenen Kreislauf und lernen Sie sich mehr so anzunehmen, wie Sie sind.

Diäten sind keine geeigneten Maßnahmen zum Abnehmen. Sie machen eher allgemein  unzufriedener. Jeder gescheiterter Versuch beweist uns dann nur, wir seien zu schwach. Dabei ist der eingeschlagene Weg nur falsch gewesen. Also lassen Sie sich nicht zermürben und holen Sie sich einfach professionelle Hilfe.
Ich helfe Ihnen gern dabei.

Share

Hartnäckige Irrtümer: Mythen, an die selbst Mediziner glauben – SPIEGEL ONLINE

Eine kleine Linksammlung von SPIEGEL ONLINE

Ich freue mich immer über jede Unterstützung, wenn mit Mythen und Irrtümer aufgeräumt wird. Mythen halten sich lange, weil sie viralen Charakter haben. Die Artikel bei SPIEGEL ONLINE sind nun schon drei Jahre alt. Hieran kann man sehen, Meinungsbildung ist oft bequem. Es ist die leichteste Form der Wissensaneignung, eben viral. Man muss nicht ständig weiter hinterfragen was der Wahrheit entspricht. Nun ist Wahrheit kein wirklich wissenschaftliches Kriterium aber es gibt hinderliche “Eigene Wahrheiten”. Das Leben wird spannender wenn man die “Eigenen Wahrheiten” einer Prüfung unterzieht. Hier, in nachfolgender Link-liste, können Sie unbeschadet den Zweifel in Ihr Leben lassen, ohne gleich den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Mythen der Medizin

Mythos 1  Thema Gehirnkapazität

Mythos 2 Trinken

Mythos 3 Haare und Fingernägel

Mythos 4 Haare wachsen schneller, wenn …

Mythos 5 Lesen bei schlechtem Licht

Mythos 6 Handys in Krankenhäuser

Mythos 7 Putenfleisch macht müde

Nachtrag: Sie können gerade am Mythos 7 erkennen, wie stark kulturell geprägt “Wahrheiten” sein können.

Vielleicht erlaubt Ihnen der Blick auf den letztgenannten Mythos, der eher eine angelsächsische Variante von Ernährungsirrtümern ist, die Änderung Ihrer Blickrichtung. Was wohl andere Völker über unsere deutschen Essgewohnheiten denken mögen?

Share